top of page
Information_Weiss.png

✔Hütte auf 2002 m im Grünen

✔Reservation erforderlich

✔SAC Hütte der Sektion Oldenhorn

✔Schöne neue  Massenlager mit Duvet und Kissen

✔Innenschlafsack obligatorisch

✔70 Schlafplätze in 9 Zimmer aufgeteilt

✔Halbpension / Verpflegung während dem Tag

✔Hüttenfinken

✔Terrasse

✔familienfreundlich

✔Spiele und Bücher stehen zur Verfügung 

Bewartung_schwarz.png

Hüttenbewartung

✔Skitouren

✔Bergsteiger, Wanderer, Familien

✔Während dem Tag sind keine Tischreservationen möglich

✔Hunde nur während der Woche und in Absprache mit der Hütte

               ✔only cash

Es gelten die AGB vom SAC

VERPFLEGUNG

Während dem Tag bieten wir eine Tageskarte an. Hausgemachte Suppe, Rösti, Käseschnitte oder ein Stück Kuchen. Gerne bekochen wir sie warm von 11.30-15.00 Uhr

Reservationen für die Terrassentische sind leider nicht möglich.

Das Abendessen wird um 18.30 Uhr serviert. Es gibt für alle ein  Menu, welches aus

einer Suppe, einer Hauptmahlzeit und einem Dessert besteht. Allergiker und Vegetarier

bitten wir, dies bereits bei der Reservation mitzuteilen. Bei einer Glutenallergie bitte eigenes Brot mitnehmen. 

 

Das Frühstück wird im Sommer in der Regel um 07.00 Uhr serviert.

Nachdem Frühstück  bitten wir die Gäste, die Zimmer aufzuräumen und die Betten zu machen. Rucksäcke können deponiert werden. Frühaufsteher können die

Zeit mit uns abmachen. 

Lunch zum Mitnehmen kann bestellt werden. Bitte am Vorabend melden.

Sie finden bei uns einheimisches Bier und bestimmt ein passendes Tröpfchen Wein.

Ebenfalls bieten wir alkoholfreie Getränke an.

Wir wünschen " E Gueta", Gsund heit u bes bald!

Schlafen.png

ÜBERNACHTUNG

Die komfortable Unterkunft  bietet Platz für 75 Personen. 10 Zimmer in der Grösse von 4,8,10 und 18 Betten sind sehr komfortabel und die Toiletten im Innenraum werden sehr geschätzt.

Es ist es jedoch nicht möglich, ein bestimmtes Zimmer zu reservieren. Wir sind aber immer bemüht, möglichst gute Zimmer zuzuweisen.

  

Auf 2000m kann die Bettwäsche nicht jedes mal gewechselt werden,.

Darum  ist aus hygienischen Gründen ein Hüttenschlafsack obligatorisch!

Dieser kann für 5.- in der Hütte gemietet werden.

Um 22.00 Uhr ist Nachtruhe.

Bitte nehmen Sie gegenseitig Rücksicht.  Sie befinden sich in einer SAC Hütte mit Gästen,

die am Morgen früh losziehen. 

Grüne Energie.png

TELEFON, WLAN UND TECHNOLOGIE

Telefonempfang

Auf der Nordseite des Gebäudes gibt es Swisscom Empfang.

Mit anderen Anbietern gibt es teilweise Empfang.  

Das WLAN der Hütte ist für Gäste  nicht zugänglich.

Wir empfehlen einen Schwatz mit den anderen Berggängern. :-)

Strom

Heizung, Licht etc. wird mit Strom vom eigenen Wasserkraftwerk betrieben. 

Im Winter sind die Ressourcen knapp. Ebenfalls nutzen wir Sonnenenergie.

Handys können meistens aufgeladen werden. 

IMG-20200305-WA0005.jpg

HUNDE

Wir befinden uns im Naturschutzgebiet. Der Hund muss an die Leine genommen werden.

(Ausser wenn ihr durch die Herde Simmentaler Kühe wandert..dann unbedingt ableinen. Kühe können auf Hunde reagieren.)

Bei voller Hütte ist es leider  schwierig, Hunde zu beherbergen.  

Bei niedriger Belegung kann der alte Aufenthaltsraum für den Hund und dessen Meister (Matratze auf Boden) angeboten werden. Rufen Sie uns diesbezüglich zwingend an.

An Samstagen sind Hunde nicht erlaubt.

Im den Schlafzimmern und im Essaal sind Hunde nicht erlaubt.

Technolohie.png

HÜTTENVERSORGUNG

Die Versorgung findet mit dem Helikopter statt. Zwischendurch werden Rucksäcke voll mit Frischware hoch getragen. Wir bieten gewisse Produkte bewusst nicht an, um die Flüge minimieren zu können. Hausgemachter Sirup, Wasser, Tee können oben produziert werden und belasten zum Besipiel den Transport viel weniger als eine Flasche Cola.

 Für alte Füxe in den Bergen klar: den eigenen Müll nimmt man in den Bergen wieder mir ins Tal. Logisch...die Müllabfuhr kommt nicht wöchentlich

Geschichte_weiss.png

GESCHICHTE

Die Hütte wurde ursprünglich für die Älpler benutzt und stand tiefer als der aktuelle Standort. Schon früh kehrten Alpinisten bei den Bauern ein.

1940 wurde das Gebäude von einer Lawine zerstört und kurz darauf wieder aufgebaut. Der Alpinismus wurde populärer und schon bald war die Unterkunft zu klein.

1969 wurde eine neue Hütte am jetzigen Standort erstellt.

2014 fand die letzte Renovation statt und seither ist der Aufenthalt sehr komfortabel.

2022 wurde die Küche umgebaut und ein neues Wasserkraftwerk eingebaut.

Eine Sektion, welche die Hütte also gut in Schuss behält:-) Vielen Dank

 

Vergessen wir aber nicht, dass wir uns auf 2002 m befinden  und nichts selbstverständlich ist...

Und was wir sicher wissen...das Geltental könnte viele Geschichten erzählen ...

Team_weiss.png

TEAM

Unser Team freut sich auf Ihren Besuch

Susanne Brand, Hüttenwartinnen

Andrea Hohl  und viele andere Perlen

Felix Aegerter-Hüttenchef

bottom of page